Mittwoch, 9. Januar 2013

Tim Holtz Tags

Ach wie sehr beneide ich diejenigen, die an der CHA in Amerika vor Ort sein können "schluchtz"! Das wäre zum Einten das absolute Paradies und ein riesen Traum....zum Anderen mein finanzieller Ruin :-))))) Aber all die Künstler (vor allem Tim Holtz) und die küstlerischen Projekte live zu sehen wäre eben schon toll. Man kann nun mal nicht alles haben "aber ich wiiiillllll".

Da jammern bekanntlich nichts bringt, zeige ich euch lieber meine zwei Tags die ich gemacht habe :-)

Diese habe ich mit den Stempeln von Tim Holtz gebastelt. Dazu habe ich verschiedene Techniken ausprobiert, welche ich jedoch noch etwas verbessern möchte.

Der Hintergrund habe ich mit den Distress-Ink Refillern gemacht. Ich habe dazu ein paar Tropfen in einen Minimister gegeben, Wasser dazu, etwas Perfekt Pearls Pulver und fertig ist mein Glimmer Mist.


Hier ist das Grungeboard gut zu sehen. Ich habe diesen schwarz angemalt und danach mit Inka Gold Akzente gesetzt. Das gleiche Vorgehen habe ich bei dem Fotorahmen angewandt.

Das Wabenmuster habe ich mit einer Schablone und durchsichtigem Impasto Gel gemacht. Beim trocknen scheint es durch und gibt einen tollen Effekt.


Das Band ist auch von Tim Holtz und heisst Crinkle Ribbon. Ich habe es mit den gleichen Farben wie im Hintergrund eingefärbt.


Hier ist das zweite Tag mit einer etwas anderen Technik.


Zuerst habe ich eine Schablone auf den weissen Tag gelegt und darüber meine selbst gemixten "Distress-Ink-Perfekt-Pearls-Mini-Mister-Farben" aufgesprüht.

Die Ränder dann mit den Distress-Ink Pads gewischt und die Tim Holtz Stempel gestempel.
Über dem Auge habe ich dann auch eine dünne Schicht Impasto Gel verteilt. Das darunter gestempelte Motiv ging aber so darunter verloren, dass ich die Konturen mit einem wasserfestem Marker nachzeichnen musste. Es kommt so ziemlich stark zur Geltung...war ursprünglich aber nicht so gedacht :-)


Ich habe dann die Technik von Contadina K versucht umzusetzten. Was mir nicht so gelungen ist, wie ich es mir dachte. Ich weiss nicht genau an was es liegt. Ob es ein anderer Heissleim ist, oder die aufgesprühten Farben eine andere Zusammensetzung haben und dies das Endergebnis so sehr beeinflusst. 

Probieren geht über studieren und deshalb werde ich nicht aufgeben...denn der entstehende Effekt finde ich einfach absolut genial und ist der Mühe wert :-)


So das wärs für Heute. Ich hoffe ihr habt noch eine tolle Woche und kommt mich bald wieder auf der Seite besuchen :-)

Liebe Grüsse
Sonia

 

Kommentare:

  1. hallo hijita , como ves puedo hacer un comentario !! Fantasticos tus trabajos !! te felicito ! besos Mamita

    AntwortenLöschen
  2. These are stunning! I love how you incorporated textures and brilliant colors!

    AntwortenLöschen